U17 mit Punktgewinn im Abstiegskampf

Für die U17-Juniorinnen stand am Ende beim Heimspiel gegen Passau ein Punktgewinn im Abstiegskampf. Trotz deutlicher Überlegenheit belohnt sich das Bayernliga-Team nicht mit einem Sieg. In einem insgesamt kampfbetonten Spiel fehlt es auf den letzten Metern an Fortuna im Sportpark Heuchelhof. 

Das Nachwuchsteam des SC Würzburg hat sich im Abstiegskampf mit einem weiteren Punktgewinn noch alle Chancen auf den Klassenerhalt gesichert. Lediglich bei einem Standard haben die Gastgeberinnen den 1. FC Passau nicht im Griff, ansonsten haben die U17-Juniorinnen erneut aus dem Spiel keine Chancen zugelassen.

Vor allem im zweiten Durchgang haben die U17-Dragons ihre Überlegenheit demonstriert und immer wieder Torchancen kreiert, die letztlich nicht konsequent genug genutzt wurden. Mindestens zwei Strafraumsituationen mit einem möglichen Elfmeter wurden dabei den Gastgeberinnen verwehrt. Bei dritten und abermals deutlichen Foul erfolgte schließlich der Pfiff und Paula Höfler schob für ihr Team zum 1:1-Endstand ein.

Der Gang durch die Bayernliga als zweithöchster Spielklasse bleibt weiter schwierig. Am kommenden Ostersamstag geht es auswärts gegen die Schanzerinnen in Ingolstadt.

Foto: Paul Zottmann