Großer Rückhalt für die Würzburg Dragons

Mit dem Projekt „PowerGirls“ widmen sich die Würzburg Dragons der Förderung talentierter Nachwuchsspielerinnen im schulischen, beruflichen und sportlichen Bereich. Beim Meet Your Money berichtet der Vorstand über die Fortschritte und erhält sehr großen Zuspruch der zahlreichen UnterstützerInnen.

Die Bürgermeisterin war da, der Würzburger Baureferent war da, die Patin und Sportmoderatorin Nele Schenker war da und zahlreiche StadträtInnen waren anwesend. Unter Ihnen auch die Stadträtinnen Judith Jörg und Charlotte Schloßareck, die seinerzeit die Rettung des hochklassigen Frauenfußballs mit verantwortet haben. Übrigens kamen zum Meet Your Money auch die Vertreter der Sparkasse und der VR Bank, der Vorsitzende des Verbands Würzburger Sportvereine, es kam der Stadtjugendring, zahlreiche Sponsoren… unendlich lang war die Liste der Unterstützerinnen. Sie alle kamen auf Einladung der Dragons ins Vereinsheim zum Brunch.

Und den zahlreichen Gästen hatte Vereinsvorstand Heinz Reinders eine Menge Gutes zu berichten. Die Lernzeit als schulische Förderung nimmt Gestalt an und wird zwei Mal pro Woche von den Spielerinnen genutzt, das Netzwerk beruflicher Patinnen vergrößert sich zusehends und die Leistungsteams des Vereins waren mit ihren zahlreichen Trainingscamps bei hochklassigen Vereinen zu Gast. Neben dem VfL Wolfsburg waren dies die TSG 1899 Hoffenheim, die SpVgg Greuther Fürth und der 1. FC Union Berlin, auch über den Besuch auf dem Bayern Campus konnte der Vorstand berichten.

Sportlich ist die Integration der Frauenteams in den SC Würzburg herausragend gelungen. Das Bayernliga-Team überwinterte als Herbstmeister, in der Bezirksoberliga und Bezirksliga standen die Plätze 2 und 3 zu Buche. Vor allem aber waren die Gäste vom großen Engagement des Vereins sehr beeindruckt. Patin Nele Schenker war voll des Lobes und Bürgermeisterin Marion Schäfer-Blake äußerte ihre große Anerkennung für die sozialen Leistungen des Vereins.

Auch eine schöne Form der Wertschätzung war bei diesem Meet Your Money auch die Bewirtung durch das Restoran Adria und die Büttnerstuben. Beide trugen zu einem gelungenen Buffet bei, an dessen Anschluss die Gäste noch die U14-Dragons beim Spiel gegen ein Jungenteam anfeuerten. Das Team bedankte sich artig mit einem 1:0-Sieg beim Publikum und rundete so den erfolgreichen Tag für alle UnterstützerInnen ab. Gut, dass so viele mit dabei waren.